Themenbereiche

Die ausgeprägte Anwendungsorientierung und strukturelle Abbildung der Wertschöpfungskette der additiven Fertigung durch Aufteilung in Pre-, In- und Post-Processing machen die EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING einzigartig.

EAM Wertschöpfungskette

Auf der EXPERIENCE ADDITIVE MANUFACTURING kommen alle Teilnehmer auf ihre Kosten. Unseren Ausstellern bieten wir die Möglichkeit, ihre Produkte und Lösungen aus der kompletten Wertschöpfungskette der additiven Fertigung zu zeigen.

Die Besucher, wie zum Beispiel interessierte Noch-Nicht-Anwender erhalten Einblick in die Nutzungsmöglichkeiten und Potentiale der additiven Fertigung und können geeignete Geschäftspartner für den Einstieg in die Technologie finden. Die Technologieanwender haben die Möglichkeit, am Ball zu bleiben und mit wichtigen Entscheidern aus der AM-Szene ins Gespräch zu kommen.

Um das Potential des Einzugsgebiets der Veranstaltung zu nutzen, legen wir den Fokus insbesondere auf Unternehmen aus den Anwendungsbranchen wie Luft- und Raumfahrt, Mobility und Automotive, Werkzeug- und Formenbau und Medizin- und Dentaltechnik aus der DACH-Region.